2018-08-31

Mark Swysen

Galerie FLOX, Dresden

7.September - 3.November 2018

 
Arteglobe Gallery, Brussel
"the formula of life boxed" by Mark Swysen (2018) / Foto by Grit Kümmele
 

Friday, 31.08.2018, 6.30 pm - 9 pm

Location

D 01097 Dreseden
Obergraben 10

More Information

2018-08-06

Artists for the Rainforests

Arteglobe Gallery, Brussel

1. bis 15. September 2018

 

Arteglobe Gallery, Brussel
Gabriella Cleuren, Ute Wiegand, Eva-Lotta Axelsson und Erwin Plönes zeigen Malerei.

 

Vernissage

Friday, 31.08.2018, 6.30 pm - 9 pm

Opening

01. - 15.09.2018, 1 pm - 6 pm dayly

During the Brussels Gallery Weekend: 12 am - 7 pm, refreshments offered

Location

Vanderborghtgebouw (3de verdieping) / Bât. Vanderborght (3ème ét.)
Schildknaapstraat 50 rue de l'Ecuyer, 1000 Brussels
M: Centraal Station – Gare Centrale ("Loxem")
Parking: Schildknaapstraat 11 rue de l'Ecuyer

Invitation card

2018-07-10

Mark Swysen

Outdoor Art Festival in Jouy-le-Potier

bis 15. Juli 2018

 

Info Hammond Museum, NY
Until July 15th the outdoor art festival "Traversée" resides at the Montour Les Buttes Parc in 45370 Jouy-le-Potier, suburb of Orleans (F).

 

3 installations by M. Swysen in the parc

• Cathedral for the resurrection of nature
• The philosophical impossibility of chaos in the occidental mind
• If God had gifted nature with the art of weeping, plants would be exhausted of tears for man's lack of long-term proficiency

M. Swysen

2018-06-01

Hammond Museum in North Salem / NY

Group Show

20. Juni bis 8. September 2018

 

Info Hammond Museum, NY
Eine Groupshow mit Bill Schuck, Helga Schuhr un Itty S. Neuhaus-Schuck in der Guild Hall, 28 Deveau Road, North Salem, NY.

 

Öffnungszeiten

Mi. - Sa. von 12 - 16 Uhr.

H. Schuhr

2018-06-01

Ellen Bornkessel

vor dem Kölner Rathaus

5. - 18. Juni 2018

 

Bornkessel
"Embassy of Trees" wird als Fotoinstallation in der Zeit vom 7. bis 18. Juni 2018 vor dem Kölner Rathaus stehen.

 

Öffnungszeiten

öffentlich gezeigt, jederzeit frei zugänglich

2018-02-26

Rainforest Art Foundation, NY

Nature in Art

2. März bis 4. April 2018

 

Helga Schuhr
Die Künstlerinnen Grace Ge, Maria Faba, Eva Scanyi-Hurskin, Silke Konschalk, Helga Schuhr und Ilse Schreiber-Noll zeigen Arbeiten zum Thema "Nature in Art".

 

Öffnungszeiten

Di. bis Fr. von 13 - 17 Uhr.

Weitere Informationen

2018-02-23

Ellen Bornkessel

in focus Galerie zu Gast in der Michael Horbach Stiftung

13. bis 27. Mai 2018

 

Bornkessel
In den Kunsträmen der Michael Horbach Stiftung in 50677 Köln, Wormser Straße 23 werden die beiden Künstlerinnen Ellen Bornkessel (Embassy of Trees) und Scarlett Hooft Graafland (Soft Horizons) gezeigt.

 

Öffnungszeiten

Mi + Fr von 15:30 - 18:30, So von 11 - 14 Uhr.

Weitere Informationen

2018-01-24

Info Veranstaltung Köln

Anlässlich der "Embassy of Trees" - Installation vor dem Kölner Dom

Samstag, 17. Februar 2018 ab 14 Uhr

 
Info RAFE

Die Rainforest Art Foundation Europe nimmt die Installation von Ellen Bornkessel vor dem Kölner Dom zum Anlass, Mitglieder, Freunde und Interessierte am Samstag, 17. Februar 2018 ab 14 Uhr zu einem informativen Treffen einzuladen.

 

Treffpunkt

17. Februar 2018 um 14 Uhr vor dem Hauptportal am Kölner Dom

Ablauf

Kennenlernen und Besichtigung der Installation im Beisein der Künstlerin Ellen Bornkessel

Im Anschluss Infotreff im Dom-Cafe

Eva Wild informiert über die Möglichkeiten, in der Rainforest Art Foundation mit eigenen Projekten mitzuwirken.

Weitere Informationen

2018-01-02

Ellen Bornkessel

"Embassy of Trees" - eine Installation vor dem Kölner Dom

7. bis 21.2.2018

 
Ellen Bornkessel, Installation

Die Künstlerin Ellen Bornkessel bringt mit Embassy of Trees die Natur in die Stadt zurück. Ihre großformatigen Fotografien von Bäumen stehen vom 7. bis 21. Februar 2018 vor dem Kölner Dom. Sie erinnern eindrücklich daran, dass nur eine grüne Stadt lebenswert ist.

Pressetext »

Unserer Städte wachsen. Der begrenzte Raum wird zum knappen Gut. Wirtschaftliche Interessen stehen dem Bedürfnis der Menschen nach Ruhe und sauberer Luft gegenüber. Ellen Bornkessel gibt in diesem Spannungsfeld der Natur eine eigene Stimme. In ihrer aktuellen Installation vor dem Kölner Dom reiht sie lebensgroße Abbildungen von Baumszenen, an Bauzäunen angebracht, aneinander. Die Besucher flanieren wie bei einem Waldspaziergang an den Motiven der Installation entlang. Beim Betrachten der Fotografien entfaltet sich die Magie und Ästhetik der Natur. Mitten im belebten Zentrum der Stadt wirkt sie beruhigend und befreiend. Der Mensch braucht die Natur. Auch in der Stadt und ganz besonders dort.

Mit dieser Installation startet das Projekt "Embassy of Trees", das Kunst, Vorträge und Performances umfasst. Wie jede diplomatische Vertretung entwickelt die 'Botschaft der Bäume' die Beziehung zwischen zwei Welten; hier zwischen Stadt und Wald. Bornkessel erklärt: "Als Künstlerin möchte ich ein deutliches Zeichen setzen. Deshalb gründete ich die "Embassy of Trees". Sie appelliert an uns Menschen, sich mit der Natur zu versöhnen, sich für Klimaschutz einzusetzen und jetzt Bäume zu pflanzen. Die Wildheit, Kraft und Schönheit der Natur, die mit diesem Projekt wieder Einzug in die Stadt hält, ist auch ein Plädoyer für mehr Lebendigkeit, Vielfalt und Schönheit in unserem Leben.

Durch die Unterstützung des Metropolitankapitels der hohen Domkirche zu Köln und der Dombauhütte wurde es möglich, den Domvorplatz als Ausstellungsort zu nutzen. Eine sinnstiftende Konstellation, denn die Institution Kirche hat sich wie die "Embassy of Trees" dem Bewahren der Schöpfung verschrieben. Im Kölner Dom residiert sie in einem UNESCO Weltkulturerbe, das es für die Nachwelt zu erhalten gilt. Obendrein symbolisieren dessen Säulen genau wie Bäume die Verbindung zwischen Himmel und Erde, des Emporstrebens alles Irdischen.

Die Besichtigung der Installation ist kostenlos. Am 12. April werden, ebenfalls auf dem Domvorplatz, während einer Performance Setzlinge an Passanten verschenkt. Danach findet im Domforum ein Talk zum Thema statt.

Weitere Informationen

2017-09-20

Happy Birthday, Marlene Yu

Unveiling HUGE "Pink Marble" paintings

30.9.2017

 
Marlene Yu, Founder of RAF

Prepare to have your senses tingle when food, art and live entertainment celebrate Marlene Yu's 80th birthday at the Marlene Yu Museum on September 30. A gala is being held in her honor as she unveils her "Pink Marble" art (with her largest piece spanning 20 feet by 40 feet).
(by Derek Jones, sbmag.net)

Weitere Informationen
2017-09-12

MARK SWYSEN (1)
at Berlin Art Week 2017

Novilla, Hasselwerderstraße 22 in Niederschöneweide, 12439 Berlin

15.9. - 17.9.2017

 

Rainforest Art Foundation - Center, New YorkIf you are interested in Mark Swysen's newest creation – on the evolution of lifeforms in our oceans littered with plastic – the upcoming Berlin Art Week offers an excellent opportunity.

On September 15, 16 and 17 the Berlin art lab Moving Poets presents ELYSIUM SOLUTUM, the final of their summer project at NOVILLA, Hasselwerderstraße 22 in Niederschöneweide, 12439 Berlin. Here Mark stages his "matrix of possibilities – life AD 2120":

Weitere Informationen

2017-09-12

MARK SWYSEN (2)
IK & die vielen anderen: schafft diese Welt das?

Ausstellung im Botanischen Garten und Botanischen Museum Berlin

Freitag, 2. Juni 2017 bis Sonntag, 24. September 2017

 
Rainforest Art Foundation - Center, New York

Finissage am 22. September 2017 - Das Programm:

18:00 Uhr: Start im Victoriahaus des Botanischen Gartens • Begrüßung durch Frau Dr. Patricia Rahemipour, Direktorin des Botanischen Museums, und Führung durch den Künstler Mark Swysen ••• 18:30 Uhr: Abfahrt mit der Quadratur des Kreises vom Victoriahaus zum Botanischen Museum und Fortsetzung der Führung im Botanischen Garten ••• 19:00-20:00 Uhr: Gespräch im Botanischen Museum • Grußworte von Frau Dr. Patricia Rahemipour, Direktorin des Botanischen Museums & Herrn Koen Haverbeke, Generaldelegierter der Regierung Flanderns in Deutschland, anschließendes Künstlergespräch ••• 20:00 Uhr: Empfang

Weitere Informationen
2016-08-30

Nature Through The Lens

RAF-Center New York, LIC, NY 11101 USA, September 16 - October 31, 2016

 

Rainforest Art Foundation - Center, New YorkAn der 5. internationalen Photoshow nehmen Daniela Finke, Walter Fogel, H.-J. Herrmann, Yulia Kirschner, Fernando Patallo und Helga Schuhr als Mitglieder der Rainforest Art Foundation/Europa teil.

Rainforest Art Foundation on Facebook

Einladung / einzelne Exponate »

RAFE New York
RAFE New York v.l.:Fogel, Fink, Kirschner, Pisarzowski, Patallo

2016-08-05

Termin vorläufig verschoben

Schloss Schwetzingen/D

 
Schloss Schwetzingen, Deutschladn

© Staatliche Schlösser und Gärten Baden Württemberg

Die große Benefizveranstaltung ist aus organisatorischen Gründen auf einen späteren Zeitpunkt, voraussichtlich Herbst 2017 verschoben.

Die Rainforest Art Foundation Europe wird eine Kunstauktion durchführen. Mit dem Erlös der von Künstlern und Sammlern zur Verfügung gestellten Arbeiten wird ein Regenwaldprojekt in Zusammenarbeit mit Oro Verde unterstützt.

2016-03-29

Exibition at Rainforest Art Foundation New York

Nature in Art-Paintings

Opening Reception: Friday, April 15, 6 - 8 pm

Duration: April 15 - May 27, 2016
Tue - Fri 1:00pm - 5:00pm
36-58 37th Street, Long Island City, NY 11101
Subway R or M train to 36 street station, Queens

 

Rainforestartfoundation New York 2nd Annual Nature in Art - Paintings

Artists from Rainforest Art Foundation Europe are shown at Foundation New York

List of Artists: Eva Bur am Orde, Cara Galowitz, Marjorie Grigonis, Chantal Hediger, Soojung Hyun, Andreas Kuhn, Robert Morgan, Nina Nolte, Helga Schuhr, Wolfgang Sinwel, Mechthild Van Ahlers and Jeffery Wright.

Foundation New York_Website »

Invitation Card »

RAFE New York

2016-03-21

Collective art exhibition and charity event

Nature Eye to Eye

Monday 21.03.2016, 7 pm to 10 pm

Muntpunt : Literair Salon
Place de la Monnaie/Muntplein 6
1000 Brussel/Bruxelles

 

An initiative of the Bachelor of Business Administration KU Leuven students led by David Engelhardt

In collaboration with The Rainforest Art Foundation Europe

Muntpunt_Website »

Entrance: 10 € (free drinks, canapés, music)

All the profits go to the partner organization of the Rainforest Art Foundation Europe, the Oro Verde Foundation in Bonn.

Statement »

Muntpunt Muntpunt Muntpunt Muntpunt Rain forest in danger, a danger to humanity.
The sad truth ought to be clear to everyone. Although the tropical rain forests* have already been greatly decimated by deforestation and forest fires, their destruction continues unabated. Obliteration of the rain forests would have an unimaginable impact on our global climate on account of their being one of the largest accumulators of CO2 worldwide. Following the war refugees, a wave of climate refugees would be created. Furthermore, the diversity of the Earth’s species would be threatened by virtue of the rain forest being home to more than half of our plant and animal species.
Art – a language that everyone understands. Art serving protection of the global environment.
For this reason, more than 160 international artists are displaying their commitment in the newly founded European section of the Rainforest Art Foundation Europe. They want to enhance awareness of the beauty but also of the fragility of the rain forest and the need to protect it. They suggest to contribute through art exhibitions, fund-raising events and cooperation arrangements in Europe.
Art creates resources.
Part of the sales proceeds goes directly to the Oro Verde Tropical Forest Foundation based in Bonn (www.regenwald-schuetzen.org), which is mainly funded by the German Federal Ministry of Economics and the European Commission in Brussels. Oro Verde implements projects dedicated to reforestation, environmental education as well as the introduction of forest-friendly farming practices in the regions affected by deforestation and cultural destruction and supports the setting up of protected areas and reserves.
Sustainable growth in art.
The aim then is to also win over more and more artists from more and more countries for the cause and in this way contribute to the success of the foundation and its objectives. This results in almost endless support potential.
Protection of the rain forest begins in everyday life; so we all have to be creative.
In addition to the direct financial assistance for projects aimed at protecting the rain forests, the commitment shown by the artists also serves a further goal, i.e.mobilizing the public and raising awareness, because individualscan do so much more by reconsidering the way they act with the question “what products do I buy?”, a question that is also perfectly suited to the choice of pictures for one’s own four walls or those of staff, for example. Everyone can make a contribution towards protecting the rain forests by taking small steps. Being creative is the order of the day.
----------
*According to information from the FAO, the three largest rain forest regions are located in Amazonia (60 %), in the Congo Basin (22 %) and in Southeast Asia. There are also smaller areas in Madagascar and Central America, for example.
In 2001, the artist Marlene Tseng Yu, who lives in New York, founded the Rainforest Art Foundation as a non-profit-making organisation. Her motto and motivation can be summarized as follows: “Enhancing appreciation of nature through art.”
Gallery owner Eva Wild took over as representative of the non-profit-making Rainforest Art Foundation for Europe in 2014.
Representative in Brussels: Ute Wiegand: ute-wiegand@telenet.be

2015-10-29

Benefiz-Kunstauktion

29.Oktober 2015 ab 20 Uhr in Kooperation mit der TITAN AG Zürich

 

Die Versteigerung wird von Herrn Ueli Eberhart, ehemals Auktionator bei Koller Zürich, heute Partner bei Galleria il Tesoro, durchgeführt.

Der Erlös der Auktion geht an unseren Spendenpartner "ORO Verde Tropenwaldstiftung" - vertreten durch dessen Vorstand Dr. Volkhard Wille. Er wird das Spendenprojekt persönlich vorstellen.

Zu ersteigern sind ca. 30 hochwertige Kunstwerke zu moderaten Preisen von Künstlern der Rainforest Art Foundation sowie von privaten Sammlungen gestiftete Kunstwerke.

Die Besichtigung aller Kunstwerke ist am Tag der Veranstaltung ab 18.00 bei TITAN AG, Badenerstr. 527, Zürich möglich. Online können die Werke ab dem 12. Oktober unter diesem Link eingesehen werden.

Für Fragen zu den einzelnen Kunstwerken wenden Sie sich bitte telefonisch an Frau Eva Wild (043 - 960 34 84) oder per Mail an die Rainforest Art Foundation.

2015-06-11

AUSSTELLUNG Künstler der Rainforest Art Foundation Teil 2

Galerie Wild, Zürich, 11.Juni bis 14.August 2015

 

Eine Ausstellung mit: James Francis Gill, Ernesto Krähenbühl, Andreas Kuhn, Clement-Olivier Meylan, Nina Nolte, Lars Swedenborg, Teruko Yokoi, Robert Zielasco

Zur Information der Galerie Wild

2015-04-02

Nature Through The Lens

RAF-Center New York, LIC, NY 11101 USA, 2.April bis 21.Mai 2015

 

Rainforest Art Foundation - Center, New YorkAn der internationalen Photoshow nehmen Künstler der Rainforest Art Foundation/Europa (Nunu Mare, Clement Oliver Meylan, Helga Schuhr) teil.

Rainforest Art Foundation on Facebook
2015-03-22

Disappearing Nature

Yu Museum of Contemporary Art, Shreveport, Louisiana, 22.März bis 22.Juni 2015

 

Yu Museum Shreveport, USAIn der Ausstellung werden internationale Künstler, darunter auch Künstler der Rainforest Art Foundation/Europe (u.a. Eva Bur am Orde, Mechthild van Ahlers, Andreas Kuhn, Wolfgang Sinwel) gezeigt.

Rainforest Art Foundation on Facebook

2015-02-26

AUSSTELLUNG Künstler der Rainforest Art Foundation Teil 1

Galerie Wild, Zürich, 26.Februar bis 24.Mai 2015

 

Eine Ausstellung mit: Mechtild van Ahlers, Eva Bur am Orde, Chantal Hediger, Yulia Kirschner, Nunu Mare, Helga Schuhr und Wolfgang Sinwel

Zur Information der Galerie Wild

2018-11-08

ORO VERDE Die Tropenwaldstiftung

Viele neue Aktivitäten

 
Oro Verde Stiftung
Photo: ORO VERDE

Wir schauen schon einmal zurück auf ein Jahr voller Ereignisse, Herausforderungen und neuen Eindrücken. Sie sicherlich auch! Natürlich gibt es auch im Herbst und Winter Spannendes zu entdecken. Mit Tricks und Tipps stehen wir Ihnen im Unterricht zur Seite und haben auch in dieser Ausgabe unserer BildungsNews einiges für Sie vorbereitet: Spannende Doppelstunden zum Thema Konsum, tolle Termine für Sie als Lehrkraft und vieles für Ihre Schüler und den Unterricht.
Themen: Doppelstunde für Dez/Jan buchen • Schüler-Alltagstipps für mehr Regenwaldschutz • Erste Weihnachtstipps • Der OroVerde Kalender 2019 ist erschienen

Zur ORO VERDE Website
2017-10-13

ORO VERDE Die Tropenwaldstiftung

Spenden für den Regenwaldschutz

 
Marlene Yu, Founder of RAF
Photo: ORO VERDE

Ob mit einer Spende für eines unserer Regenwald-Schutzprojekte, einer Trauerspende, als Familienspender oder als Sponsoringpartner von OroVerde - es gibt zahlreiche Möglichkeiten für Ihr Engagement! Suchen Sie sich Ihre Spenderoption aus!

Zur ORO VERDE Spendenrubrik
2016-08-16

ORO VERDE Die Tropenwaldstiftung

Kalender 2017

 

ORO VERDEUnsere Prognose für das Jahr 2017: Großartig! Auf jeden Fall was das Format des neuen Kalenders in Kooperation mit dem PALAZZI Kalender Verlag angeht. Erfreuen Sie sich Monat für Monat an den faszinierenden Aufnahmen aus den Regenwäldern unserer Erde. Ein Teil des Erlöses geht als Spende an die Regenwaldschutz-Projekte von OroVerde.
Kunstdruck-Kalender 60 x 50 cm • 39,80 EUR (zzgl. Portopauschale)

Bestellung
2016-06-23

ORO VERDE Die Tropenwaldstiftung

Aus dem Nähkästchen..

 

ORO VERDEOb Alltag in einem indigenen Regenwaldstamm oder ein Zusammentreffen mit dem "König des Waldes" - unsere drei Studi-Praktikanten Paula, Timon und Tobias erlebten so einige Abenteuer in den OroVerde-Projektgebieten in Ecuador, Indonesien und Guatemala. Die drei unterstützten vor Ort unsere Regenwaldschutz-Maßnahmen und berichten von ihrer spannenden Zeit im Regenwald.

Zum Bericht
2016-04-16

ORO VERDE Die Tropenwaldstiftung

Der Film ist online!

 

ORO VERDEEin riesiges Loch im Boden, das sich direkt vor den Passanten auftut? OroVerde veranstaltete 2014 eine spannende StreetArt-Aktion in der Bonner Fußgängerzone und einzigartige Bilder entstanden.

Nun ist endlich der Film zur Aktion fertig und zeigt in wenigen Minuten, die Highlights der Veranstaltung!

Zum Film

2016-03-16

ORO VERDE Die Tropenwaldstiftung

Regenwaldschutz am Izabal See in Guatemala

 

ORO VERDE Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit hat ein weiteres großes Projekt in Guatemala bewilligt!

mehr
2016-03-07

ORO VERDE Die Tropenwaldstiftung

Newsletter

 

ORO VERDE Die ORO VERDE Tropenwaldstiftung ist die begünstigte Institution der Erträge aus den Aktivitäten der RAINFOREST ART FOUNDATION EUROPE.

ORO VERDE

2016-03-07

ORO VERDE Die Tropenwaldstiftung

Stars auf große Deutschland-Tour schicken

 

ORO VERDEBis ins Finale der Google Impact Challenge hat es ORO VERDE schon geschafft.

Jetzt gilt es zu den Gewinnern zu zählen und die finanzielle Unterstützung zu bekommen!

mehr

2016-03-07

ORO VERDE Die Tropenwaldstiftung

Sarayaku - ein Leben zwischen Tradition und Moderne

 

ORO VERDE Schon seit Jahrhunderten leben die indigenen Kichwa von Sarayaku im Einklang mit dem Amazonas-Regenwald.

Von den Herausforderungen, denen sich die Kichwa nun stellen wollen, lesen Sie

hier
2016-03-07

ORO VERDE Die Tropenwaldstiftung

Es ist viel passiert...

 

ORO VERDE Innovative Methoden wie Radio-Spots für den Regenwald, Filmclips mit Hilfe eines neuen Marketing-Modells oder ein Kanu, ...

Einen bunten und übersichtlichen Jahresrückblick finden Sie

hier